Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Bezirksfeuerwehrkommando Eferding

    für unseren Bezirk - 24 Stunden täglich

Aktuelle Einsätze in ef

Jahresstatistik 2020 - Gemeinsam im Einsatz im Bezirk Eferding

Die aktuelle Corona-Pandemie wirbelt seit mittlerweile knapp einem Jahr unser gesellschaftliches Leben durcheinander wie nie zuvor und stellt uns alle in unserem täglichen Leben vor große Herausforderungen. Unsere Stärke in der Feuerwehr liegt aber in der Gemeinsamkeit und Verlässlichkeit. Sowohl in Friedens- aber auch Krisenzeiten.

Aus diesem Grund möchten wir Euch die beeindruckende Jahresbilanz 2020 des Bezirkes Eferding präsentieren.

 

Personalstand mit 31.12.2020

Kategorie     Anzahl     Differenz 2019  
Aktiv1289 Mann (68 weiblich)+63
Reserve225 Mann (1 weiblich)+2
Jugend224 Mann (43 weiblich)-16
Gesamt1738 Mann+49

 

Einsatzzahlen

Im Bezirk gab es bei den Einsätzen einen leichten Rückgang wegen der Corona-Maßnahmen zu verzeichnen, das war hauptsächlich bei den Verkehrsunfällen und Aufräumarbeiten nach Unfällen. Für die Corona-Pandemie wurden alleine 50 Einsätze mit über 400 Einsatzstunden absolviert.

Bei den 1082 Einsätzen wurden von den freiwilligen Kameraden/innen 15.158,72 Stunden aufgewendet. Die Einsätze gliedern sich 137 Brände (+3) und in 945 (-87) Technische Einsätze auf.

 

Jugendarbeit

In der Jugendarbeit wurden 10.508,4 Stunden für Ausbildung und Bewerbe aufgewendet. Es konnten 2020 leider der Abschnitts- und der Bezirksbewerb, sowie das Jugendlager nicht durchgeführt werden.

Beim Wissenstest in Hinzenbach erhielten 53 Jugendliche das Abzeichen in Bronze, 56 in Silber und 29 in Gold. Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold erhielten 16 Jugendliche.

 

Ausbildung

Im Jahr 2020 konnte nur der Grundlehrgang in Hartkirchen mit 48 Teilnehmer und die Verkehrsreglerweiterbildung mit 6 Teilnehmern in Prambachkirchen durchgeführt werden.

Bei den 2 Abnahmen der Branddienstleistungsprüfung erhielten 40 Kameraden das Abzeichen in Bronze.

Für die Ausbildung der Aktiv-Mannschaft, Bewerbswesen, Verwaltung und Organisation, Wartung und Behördenunterstützung gab es einen Aufwand von 53.238,35 Stunden.

 

Der Gesamtaufwand der 20 Feuerwehren des Bezirkes Eferding beträgt 78.905,35 Stunden.