Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Bezirksfeuerwehrkommando Eferding

    für unseren Bezirk - 24 Stunden täglich

Aktuelle Einsätze in ef

Leistungsprüfung „Branddienst“ in Prambachkirchen – 36 Leistungsabzeichen

Am Samstag den 23. November stellten sich insgesamt 36 Mann der Feuerwehr Prambachkirchen der Leistungsprüfung "Branddienst" in der Stufe Bronze.

In Anwesenheit von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Hubert Straßer zeigten alle vier Gruppen eine sehr gute Leistung und konnten bei der Abschlussveranstaltung die Leistungsabzeichen in Empfang nehmen.
Das Ziel dieses Bewerbes ist es, einen simulierten Brandeinsatz korrekt abzuarbeiten. Nachdem der Gruppenkommandant ein Beispiel gezogen hat, muss dieser die richtigen Entscheidungen treffen und seiner Mannschaft die entsprechenden Befehle erteilen. So muss unter anderem der Einsatzort abgesichert, die Wasserversorgung hergestellt und die Brandbekämpfung durchgeführt werden. Das korrekte, schnelle und sichere Arbeiten mit den Gerätschaften wird dabei vom anwesenden Bewerter-Team des Bezirksfeuerkommandos Eferding genau beobachtet und entsprechend bewertet.
Doch bevor mit dem Löschangriff begonnen werden kann, muss jeder Bewerbsteilnehmer zwei Gerätschaften im Fahrzeug bei geschlossenen Türen bis auf eine Handbreite genau finden. So soll gewährleistet werden, dass die Mannschaft im Ernstfall jederzeit - egal zu welcher Tages- und Nachtzeit und egal bei welcher Witterung - die richtigen Geräte möglichst schnell findet und diese zum Einsatz bringen kann. Nur so kann rasch und effizient Hilfe geleistet werden.
Das so eine Leistungsprüfung nicht nur für jüngere Kameraden attraktiv ist zeigt die Tatsache, dass alle Altersgruppen der Aktivmannschaft bei diesem Bewerb angetreten sind - der jüngste Teilnehmer ist 20 Jahre alt, der älteste immerhin schon 57!
Unser besonderer Dank gilt unseren Kameraden Kommandant-Stellvertreter OBI Christoph Riederer und unserem Zugskommandanten BI Georg Riederer, die die Mannschaft in den letzten Wochen auf diese Leistungsprüfung vorbereitet haben und etliche Stunden pro Wochen geopfert haben.