Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Jugend

ÔÇ×Ich gelobe, meine freiwillig ├╝bernommenen Pflichten als Mitglied der Jugendgruppe der Feuerwehr p├╝nktlich und gewissenhaft zu erf├╝llen, die Anordnungen meiner Vorgesetzten zu befolgen, an den Ausbildungsveranstaltungen teilzunehmen, die mir anvertraute Ausr├╝stung zweckentsprechend zu verwenden und sorgf├Ąltig zu behandeln sowie allen Mitgliedern ein guter Kamerad zu sein.ÔÇť
(Gel├Âbnis nach erfolgreicher Abnahme der ersten Erprobung)

Die Feuerwehrjugend sind Mitglieder einer Feuerwehr vom vollendeten 10. Lebensjahr bis zum vollendeten 16. Lebensjahr. Jeder Jugendliche ist bei uns willkommen, sofern sie oder er gesundheitlich geeignet ist.

AUSBILDUNGSPROGRAMM DER FEUERWEHRJUGEND

Unsere Feuerwehrjugend erh├Ąlt eine ausgezeichnete Ausbildung in den Bereichen Organisation und Verhaltensregeln, Unfallverh├╝tung/Erste Hilfe, Bekleidung, Fahrzeuge und Ger├Ąte, Nachrichtendienst, Brand- und L├Âschlehre sowie technischen und taktischen Einsatz. Wesentliche Bestandteile der Ausbildung sind Erprobungen, die Teilnahme am Wissenstest und der Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb.

FREIZEITGESTALTUNG

Die Feuerwehrjugendarbeit erstreckt sich auf alle Bereiche einer sinnvollen Freizeitgestaltung im Rahmen von Gruppentreffen mit sportlicher Bet├Ątigung, Spiel, Musik, Wandern, Basteln und Hobby. Es umfasst auch die Teilnahme an Jugendlagern, Ausfl├╝ge, Exkursionen und Jugendveranstaltungen.

ETHISCHE WERTE

Unsere Jugendfeuerwehr h├Ąlt ethische Werte wie Bereitschaft, dem Mitmenschen in Not selbstlos zu helfen, Verantwortungsbewusstsein und Engagement in der ├ľffentlichkeit, Respektierung und Wahrung der religi├Âsen Grundhaltung des einzelnen, sorgsamer Umgang mit Natur und Umwelt, Unterordnung zugunsten eines gemeinsames Zieles, aber auch Kameradschaft und Ehrlichkeit hoch.

FEUERWEHRJUGEND ALS SINNVOLLE FREIZEITAKTIVITÄT

Die Mitgliedschaft in der Feuerwehrjugend stellt eine sinnvolle und aufregende Freizeitgestaltung dar und sichert den Nachwuchs der freiwilligen Helfer der ober├Âsterreichischen Freiwilligen Feuerwehren.

Mit der Vollendung des 10. Lebensjahres haben die Jugendlichen die M├Âglichkeit einer Feuerwehr beizutreten, wo sie zun├Ąchst in der Feuerwehrjugendgruppe von eigens daf├╝r ausgebildeten Jugendbetreuern und -helfern betreut werden.
Zwischen dem 10. und dem 16. Lebensjahr gibt es viele Ausbildungsm├Âglichkeiten.
Mit dem 16. Lebensjahr werden sie dann in den "Aktivstand" der Freiwilligen Feuerwehr ├╝berstellt. Erst ab diesem Zeitpunkt d├╝rfen sie auch an Eins├Ątzen teilnehmen.

In der Feuerwehrjugendgruppe werden die Jugendlichen mit den zuk├╝nftigen Aufgaben eines JFM (JungFeuerwehrMitglied)  spielerisch vertraut gemacht.

Ein wichtiger Aspekt bei der Feuerwehrjugend ist die Vermittlung, wie wichtig gemeinn├╝tziges Helfen in einer Gesellschaft ist. Dar├╝ber hinaus wird auch das erfolgreiche Arbeiten im Team bzw. in der Kameradschaft trainiert.

Im Bezirk Eferding haben alle Freiwilligen Feuerwehren eine eigene Jugendgruppe.
F├╝r weitere Informationen fragen Sie beim Kommandanten ihrer ├Ârtlichen Feuerwehr nach.