Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. BestĂ€tige anschließend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Übung und Ausbildung Bezirke LehrgĂ€nge

51 neue Absolventen der Truppmann-Ausbildung im Bezirk Eferding

Bezirk Eferding zur Übersicht

Am 23. + 30. MĂ€rz fand die Truppmann-Ausbildung im Bezirk Eferding statt.

Die Grundausbildung eines jeden Feuerwehrmitglieds beginnt in der eigenen Feuerwehr und endet mit der Truppmann-Ausbildung auf Bezirksebene. Ein Truppmann kann selbststĂ€ndig Befehle abarbeiten und weiß, was er oder sie zu tun hat, wenn man fĂŒr eine bestimmte Funktion eingeteilt wird. Dies ist die erste Ausbildung eines aktiven Feuerwehr-Mitglieds, damit man dann bei den EinsĂ€tzen aktiv mitwirken kann. Weiters ist es auch die Grundvoraussetzung fĂŒr alle weiteren LehrgĂ€nge und Ausbildungen.

Schwerpunkte bei der Truppmann-Ausbildung sind der Umgangs mit verschiedenen Werkzeugen wie diverse LöschgerĂ€te, RettungsgerĂ€te, Leitern, Utensilien zum Absichern von Verkehrswegen usw. Ein Hauptpunkt ist das Arbeiten in der 9-köpfigen Gruppe, vor allem bei BrandeinsĂ€tzen. Von der Wasserentnahmestelle ĂŒber das Verlegen von SchlĂ€uchen bis hin zum Löschen mit Wasser oder Schaum muss jeder wissen, welche Werkzeuge gebraucht und wie sie benutzt werden – und vor allem, welche Arbeitsschritte jedes Gruppenmitglied zu erfĂŒllen hat, damit der Löschangriff möglichst schnell erfolgt.

Am Ende der beiden Tage wird das Erlernte in einer theoretischen und praktischen PrĂŒfung auf die Probe gestellt.

Nach der Jugendlaufbahn ist dies die erste Ausbildung im aktiven Stand. Aber nicht nur fĂŒr die in den Aktivstand ĂŒberstellten Teilnehmer, sondern erfreulicherweise auch fĂŒr viele Quereinsteiger, welche wir heuer dabei hatten, waren es spannende zwei Wochen.

Wir dĂŒrfen allen 51 Teilnehmern herzlichst gratulieren. 

Ein Dank gebĂŒhrt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fĂŒr die aktive Mitarbeit, dem Ausbildner-Team rund um HAW Panholzer Andreas sowie der Feuerwehr Hartkirchen fĂŒr die Bereitstellung der Infrastruktur und der Firma Melchart fĂŒr die Nutzung des Vorplatzes.

 

Weitere Fotos finden sich hier.