Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

H├Âhenretter

Aktuelle Eins├Ątze EF

Zur├╝ck zu St├╝tzpunkte/ Allgemein

2011 wurden ├╝ber den Landes-Feuerwehrverband ober├Âsterreichweit H├Âhenretter-St├╝tzpunkte eingef├╝hrt. F├╝r den Bezirk Eferding hat die Freiwillige Feuerwehr Alkoven diesen Dienst ├╝bernommen. Die Aufgabenbereiche dieses Sonderdienstes:

  • Personenrettung und Totenbergung aus Situationen, wo herk├Âmmliches H├Âhenrettungsger├Ąt (Drehleiter, Teleskopmastb├╝hne) nicht eingesetzt werden kann (Sch├Ąchte, Silo, D├Ącher, Paragleiterunf├Ąlle)

  • Hilfst├Ątigkeiten im technischen Bereich, wie Anh├Ąngen von Lasten, Sicherungsarbeiten nach Sturm oder Hagel usw., Sichern im steilen Gel├Ąnde, Sichern loser bzw. absturzdrohender Bauteile oder auch Schulung mit Feuerwehren ├╝ber den sicheren Umgang im Gef├Ąhrdungsbereich.

Die Alarmierung erfolgt entweder auf Anforderung durch die ├Ârtliche Feuerwehr ├╝ber die Landeswarnzentrale oder der Disponent in der Landeswarnzentrale alarmiert diese je nach Einsatzstichwort (beispielsweise Person in Silo gest├╝rzt) automatisch mit, um keine Zeit f├╝r die Nachalarmierung zu verlieren.

Ausbildung

Voraussetzung f├╝r die Zulassung zum H├Âhenretterlehrgang an der Landes-Feuerwehrschule in Linz ist die absolvierte Grundausbildung zum H├Âhenretter in der Feuerwehr. Diese setzt sich aus mehreren Theorieteilen (Taktik, Knotenkunde, Unfallverh├╝tung, technische Daten usw.), sowie den praktischen ├ťbungen zusammen. 

Danach werden bei einem f├╝nf-t├Ągigen Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz die bereits erlernten Handgriffe aus der Grundausbildung gepr├╝ft und mit neuen Techniken, Taktiken und auch theoretischem Wissen erweitert. 

Ausr├╝stung und Bekleidung

Die Ausr├╝stung wird vom LFK O├ - Katastrophenschutz zur Verf├╝gung gestellt. Alle St├╝tzpunkte haben somit dieselben Ger├Ąte zur Verf├╝gung, wodurch sich die Zusammenarbeit im Einsatzfall deutlich erleichtert. Die Einsatzbekleidung der H├Âhenretter besteht aus einem zweiteiligem H├Âhenrettungsoverall, speziellen Handschuhen, Einsatzstiefel und dem Einsatzhelm + Schutzbrille.