Suche nach ...

Anmelden

Melde dich mit deiner syBos-ID an. Best├Ątige anschlie├čend die E-Mail in deinem Postfach, um dich einzuloggen. Mit der Anmeldung hast du Zugriff auf interne Dokumente im Downloadcenter, kannst Schnellzugriffe setzen und Personalisierungen vornehmen.

Tauchdienst

Aktuelle Eins├Ątze EF

Zur├╝ck zu St├╝tzpunkte/Allgemein

Feuerwehrtaucher kommen zum Einsatz, wenn es darum geht, ertrunkene Personen zu bergen oder im Wasser Vermisste zu suchen. Die Bergung von ins Wasser gest├╝rzten Fahrzeugen z├Ąhlt genauso zu deren Aufgabenbereich wie das Orten von ins Wasser geworfenen Gegenst├Ąnden. Nicht selten gestalten sich diese Aufgaben sowohl m├╝hsam als auch zeitaufwendig. Mit der Str├Âmung setzen sich die Feuerwehrleute auch einer entsprechenden Gefahr aus.

Die maximale Tauchtiefe im Feuerwehrdienst betr├Ągt 40 Meter. Diese kommt f├╝r die drei Tauchergruppen des Bezirkes Eferding auch nur bei ├╝ber├Ârtlichen Assistenzeins├Ątzen wie am Attersee zum Tragen. In unserer Region sind es vielmehr die Str├Âmungsgeschwindigkeiten bzw. die teilweise extremen Sichtbedingungen, die eine Herausforderung darstellen. Bis zur eigenen Hand und nicht weiter ist keine Seltenheit, wie weit ein Taucher w├Ąhrend seines Einsatzes oft sehen kann.

Alarmiert werden die Froschm├Ąnner ├╝ber die ├Ârtliche Feuerwehr, die den Auftrag dazu an die Landeswarnzentrale ├╝bermittelt. 

Feuerwehren mit Tauchgruppen im Bezirk Eferding:

  • FF Aschach an der Donau

  • FF Alkoven

  • FF Eferding